Scripting - V. Scripts & Infos
Um mehr Einfluss zu haben gibt es in Stranded II sogenannte Infos. Mit ihnen lassen sich bestimmte Punkte festlegen oder auch Bedingungen prüfen, welche bei Erfüllung Scripts auslösen können.

Trigger-Infos

Infos, welche Bedingungen überprüfen und Scripts auslösen, nennen sich Trigger-Infos (en. trigger = Auslöser).
Wenn man diese im Editor setzt und anklickt, kann man diverse Einstellungen treffen und auch Scripts zuteilen. Neben globalen Ereginissen wird bei ihnen nur das Ereignis on:trigger ausgeführt. Und zwar dann, wenn die eingestellte Bedingung erfüllt ist.

• Starte Stranded II und lege eine neue, leere Map im Editor an
• Klicke links oben auf Infos
• Wähle den Gebiet-Trigger (T mit einem Kreis, in welchem ein Punkt ist)
• Klicke auf den Boden um einen Gebiet-Trigger zu setzen
• Klicke ihn an und stelle ihn ein, wie es auf diesem Bild sichtbar ist:

Gebiet-Trigger Einstellungen

• Klicke anschließend auf den Ok-Button. Du solltest nun den Gebiet-Trigger mit einem grünen Kreis sehen, welcher zeigt, wie groß das Gebiet ist, welches geprüft wird:

Gebiet-Trigger

Wenn wir die Einstellungen von oben betrachten, stellen wir fest, dass wir den Gebiet-Trigger so eingestellt haben, dass er ausgelöst wird, wenn die Anzahl der Spieler im Gebiet größer als 0 ist - kurz: Wenn der Spieler im Gebiet ist. Außerdem haben wir den Trigger aktiviert, so dass er sofort die Bedinungen prüft.
Es ist empfehlenswert immer so wenige Trigger wie möglich aktiviert zu haben, da diese regelmäßig ihre Bedinungen prüfen, was die Spielgeschwindigkeit negativ beeinflussen kann. Über Scriptbefehle lassen sich die Trigger daher jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

• Schreibe beim Gebiet-Trigger das folgende Script:
on:trigger {
	msg "Spieler ist im Gebiet!";
}

• Teste die Map

Wenn du alles richtig gemacht hast, wird die Nachricht regelmäßig angezeigt, sobald du dich nah genug am Gebiet-Trigger befindest.
Die anderen Trigger-Infos ermöglichen es, andere Bedingungen zu prüfen. Sie funktionieren jedoch nach genau dem gleichen Prinzip.

Infos als Positionen

Eine weitere Verwendungsmöglichkeit für Infos im Zusammenhang mit Scripts ist es, diese an Positionen zu setzen, an welchen bestimmte Dinge passieren sollen. Über Scriptbefehle lässt sich dann einfach ihre Positionen ermitteln und weiterverwenden:

• Der Befehl "getx" in der Befehlsreferenz
• Der Befehl "gety" in der Befehlsreferenz
• Der Befehl "getz" in der Befehlsreferenz

Bei Sequenzbefehlen für Kamerafahrten muss man sogar direkt Infos angeben.

Infos als Container

Da Infos im Spiel nicht sichtbar sind, können sie auch benutzt werden, um Zeug darin unterzubringen.
Neben Items und States kann man in ihnen auch Texte oder Scripts speichern. Wenn man dies machen möchte, nimmt man am besten ein Info vom Typ Textcontainer. Die Besonderheit vom Textcontainer-Info ist, dass das, was ihm als Script angehangen wird, von Stranded II einfach ignoriert und nicht ausgeführt wird.
Bei vielen Scriptbefehlen kann als Quelle für einen Text oder ein Script daher direkt die ID eines Infos angegeben werden. So ist es nicht notwendig, Scripts und Texte in externen Dateien abzulegen.

Zusammenfassung

Infos sind vielseitig einsetzbar. Sie können Bedingungen prüfen und Scripts ausführen, einfach Positionen festlegen oder als Container für Scripts, Texte, Items und States benutzt werden.
Stranded I, Stranded II & Stranded III are games by Unreal Software 2003-2017 | Contact | Disclaimer